News & Info

Komunale Klimakonferenz in Berlin besucht

Erster Kreisbeigegordneter und Klimaschutzmanager des Lahn-Dill-Kreises geben Erfahrungen weiter

Energieberatung wird günstiger

Verbraucherzentrale Hessen bietet seit Jahresbeginn Energieberatung kostenlos und alle Energie-Checks für 30 Euro an

Mit dem Fahrrad in die Schule

Lahn-Dill-Kreis erarbeitet Schülerradroutennetz

Breitscheid will Mobilitätskonzept erarbeiten

Unterstützung durch Fördermittel ist gesichert

Kreis unterstützt Kommunen

Kreis unterstützt Kommunen bei der Planung von Bürgerbusprojekten

12.09.2018 - 31.01.2019 | Hessen Trade & Invest GmbH, Technologieland Hessen

Reichen Sie bis zum 31. Januar 2019 Ihre Idee ein und erhalten Sie einen Zuschuss von bis zu 50 Prozent!

 

01.01.2019 - 20.12.2019 | 14:00-18:00 Uhr | Rathaus Dillenburg, Rathausstraße 7, Erdgeschoss

Um sich einen Überblick über die Energiesituation seiner Wohnung oder Hauses zu verschaffen, bietet die Verbraucherzentrale Hessen kompetente Unterstützung durch Energie-Checks in Dillenburg an. 

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 14-18 Uhr besteht die Möglichkeit einer Energieberatung.

Der Lahn-Dill-Kreis und die Verbraucherzentrale Hessen haben zusammen mit der Stadt Dillenburg eine Energieberatung für interessierte Bürger eingerichtet. Sie wird von der Verbraucherzentrale Hessen durchgeführt. Ein unabhängiger Energieberater berät nach vorab erfolgter Anmeldung interessierte Bürger zu baulichen und technischen Maßnahmen, zur Verbesserung der Energieeffizienz im eigenen Haus und hilft dadurch Fehlinvestitionen zu vermeiden. Aber auch einfache und schnell umsetzbare Tipps zum Energiesparen oder richtigen Lüften gegen Schimmelbildung gehören dazu. Die Beratung ist ab 1.1.2019 Kostenlos. 

Hausbesitzer und Mieter können sich ausführlich und individuell zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung wie z.B. Wärmeschutz in Alt- und Neubauten, Heiztechnik, solare Warmwasserbereitung, Heizkostenabrechnung oder Fördermittel durch einen erfahrenen und anbieterunabhängigen Fachmann beraten lassen.

Mitzubringen sind ggf. bauliche Unterlagen des Hauses und die Energieverbräuche (Strom, Gas, Heizöl, Holz) der vergangenen Jahre.

Termine können kostenfrei unter (0800) 809 802-400 vereinbart werden.

01.03.2019 - 29.03.2019 | Dienstag, Mittwoch und Freitag 12 – 18 Uhr, Donnerstag 10 – 18 Uhr, Samstag und Sonntag 10 – 15 Uhr | Stadtbibliothek Wetzlar, Bahnhofstraße 6, 35576 Wetzlar

Informative Ausstellung zu verschiedensten Möglichkeiten der Effizienzsteigerung von Altbauten

Herausgeber ist die Hessische Energiesparaktion

Mehr Informationen sind erhältlich beim Klimaschutzmanager der Stadt Wetzlar

Kontaktdaten: 

Erik Berge

Stadtverwaltung Wetzlar
Amt für Umwelt und Naturschutz

35573 Wetzlar

Telefon: 06441 99-3909
Telefax: 06441 99-3904

E-Mail: erik.berge@wetzlar.de

 

 

01.03.2019 - 01.03.2019 | 18:00 - 19:30 Uhr | Stadtbibliothek Wetzlar, Bahnhofstraße 6, 35576 Wetzlar

Auftaktveranstaltung zur Ausstellung "Energiesparen im Altbau"

Grußworte: Herr Kortlüke, Stadt Wetzlar

Eröffnungsvortrag: Energieberater Marco Lachmann (HESA)