Die Gruppe der Mädchen mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Kreisverwaltung und Landrat Wolfgang Schuster (rechts im Bild)

Girls' Day 2016 beim Lahn-Dill-Kreis

Am 28. April 2016 fand bundesweit der 16. Girls' Day – Mädchen-Zukunftstag statt. Für Mädchen der Jahrgangsstufen fünf bis zehn eine Gelegenheit, bislang eher frauenuntypische Berufe kennenzulernen und ihr Berufswahlspektrum zu erweitern.

Beim Lahn-Dill-Kreis, mittlerweile zum vierzehnten Mal beim Girls` Day dabei, haben 16 Mädchen den Girls` Day in verschiedenen Abteilungen absolviert:

  •  Im Fachdienst Informations- und Kommunikationstechnik beschäftigten sich drei Mädchen mit dem Innenleben und der Funktionsweise eines Computers.
  • Der Fachdienst Lebensmittelüberwachung und Verbraucherschutz führte sechs Mädchen in einen Mineralwasserbetrieb und in eine Großbäckerei.
  • Beim Wasser- und Bodenschutz lernte ein Mädchen die Bedeutung einer Abwasserbehandlungsanlage unter technik- und umweltschutzrelevanten Aspekten kennen.
  • In den Fachdiensten Gewerbeprüfdienst und Technisches Verkehrswesen lernten vier Mädchen einiges zu den Themen Verkehrssicherheit, Gefahrguttransporte, Ladungssicherung und Auswertung von Unfallschwerpunkten.
  • Im Fachdienst Medienservice schnupperten zwei Mädchen in das Handwerk einer Fachinformatikerin hinein und erhielt einen Einblick in die täglichen Aufgaben und Herausforderungen im schulischen IT-Betrieb. Außerdem standen die Arbeit einer schulbibliothekarischen Service-Stelle und die Organisation eines professionellen Schulbibliothekssystems auf dem Stundenplan.

Nach der morgendlichen Begrüßung durch Landrat Wolfgang Schuster sowie Elke Stephan, Frauenbeauftragte HGlG und Olivia Fehse, Stellvertretende Frauenbeauftragte HGlG / HKO, folgten Informationen zum Lahn-Dill-Kreis, das obligatorische Gruppenfoto und die Einteilung der Mädchen in die von ihnen gewählten Angebote. Nach dem gemeinsamen Mittagessen, das Gelegenheit für einen ersten Austausch bot, ging es nochmals in die einzelnen Gruppen. Nach der Abschlussrunde am Nachmittag konnten die Mädchen neben ihren Erfahrungen des Tages auch eine Mappe mit vielen Informationen zum Thema Berufswahl mit nach Hause nehmen.

Kontakt bei Fragen zum Thema: Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises, Tel. 06441 407-1242, E-Mail: frauenbuero@lahn-dill-kreis.de.

HGlG = Hessisches Gleichberechtigungsgesetz
HKO = Hessische Landkreisordnung

Weitere Infos gibt es hier.